Frankenberger Schwimmverein
  Presse
 

Wettkampfbericht: Vergleichswettkampf am 07.03.2021 in Kirchhain

Koperwas überzeugt

Am vergangenen Sonntag fand unter strengen Hygienemaßnahmen im Phönix-Hallenbad in Kirchhain ein Kadervergleichswettkampf von 44 Aktiven aus zehn hessischen Vereinen statt. Mit dabei Dawid Koperwas (Jahrgang 2004) vom Frankenberger Schwimmverein (FSV), der vier Rennen bestreiten durfte. Seinen Kaderstatus hatte er sich aufgrund seines Hessischen Jahrgangstitels über 800 m Freistil (HNA berichtete) sowie weiterer Leistungsnachweise aus dem Vorjahr erhalten.

Passend zum Namen des Bades stieg auch Dawid nach coronabedingter einjähriger Wettkampfpause hochmotiviert wieder empor. Bereits bei seinem ersten Start über 200 m Freistil verbesserte er seinen eigenen Vereinsrekord auf hervorragende 2:00,41 Min. Beim nächsten Mal soll dann die 2-Minuten-Marke geknackt werden. Technische Vielseitigkeit war bei seinem zweiten Start über 200 m Lagen gefordert. Gepaart mit Selbstbewusstsein und kluger Renneinteilung freute er sich am Ende über eine sehr starke Leistungssteigerung auf 2:19,97 Min.

Nach der Pause standen noch die Sprintstrecken über 50- und 100 m Freistil bei Dawid an. Zwei Bahnen, wenig atmen, alles aus sich herausholen – fast genauso lang wie dieser Satz dauerte nur sein 50 m Rennen, das er nach 25,61 Sek. sehr schnell und in persönlicher Bestzeit beendete. Dank seiner höheren Grundschnelligkeit war Dawids Schlussrennen eine weitere Augenweide. In gestoppten 55,33 Sek. ist er erstmals Inhaber des Vereinsrekordes auf der prestigeträchtigen 100 m Freistilstrecke. Insgesamt war es für Dawid ein überaus gelungener Wettkampftag, der auf weitere tolle Rekorde in der Zukunft hoffen lässt. Auf Siegerehrungen wurde hygienebedingt durchweg verzichtet.

Alle Ergebnisse ausführlich unter www.dsv.de (Schwimmen à Landesverbände).